Video: Google Car kommt auf Strasse

google car (c) google inc.Bereits vor 20 Jahren wollte Swatch-Gründer Nicholas Hayek ein elektrisches MicroCar bauen lassen - heraus kam der bis heute noch u.a. von car2go 700x in Wien eingesetzte 'Stinker' Smartfortwo (5L/100km) von Daimler. Das selbstfahrende Elektroauto von Google verlässt jetzt erstmals den Testparcours und kommt auf die Straße: Die Behörden haben grünes Licht gegeben, um das selbstfahrende Elektroauto des Internetkonzerns im realen Straßenverkehr zu testen.

Ab Sommer sollen einige Prototypen durch das im kalifornischen Silicon Valley gelegene Mountain View, wo auch Google seinen Hauptsitz hat, rollen – langsam rollen, denn die Höchstgeschwindigkeit wird auf 40 km/h begrenzt. Dieses Tempolimit soll auch in Zukunft für das urbane Elektromobil gelten, wodurch Google bspw. auf Airbags verzichten kann.

Für den Praxistest werden "Sicherheitsfahrer" mit an Bord sein, die im Fall der Fälle noch auf ein Lenkrad sowie Brems- und Gaspedale zugreifen können. Die künftigen Modelle sollen jedoch ohne die gewohnte Ausrüstung auskommen. Die Elektroauto-Prototypen verfügen über die gleiche Software, die auch in Google's existierender Flotte von selbstfahrenden Lexus RX450h (Google Maps/Street View) installiert ist, wie das Unternehmen jetzt mitteilte. Diese Flotte soll bereits fast eine Millionen "autonomer Meilen" erfolgreich zurückgelegt haben, so dass das selbstfahrende Elektroauto über eine erprobte und ausgereifte Technik verfüge, so Google.

 

[quelle: eMobilitätonline]